Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Projekte Glühbirne

LED Umrüstung Außenbereich

Sanierung der Straßenbeleuchtung

Projektname des Vorhabens:
KSI: Sanierung der Straßenbeleuchtung in der Orgelstadt Borgentreich

Förderkennzeichen:
03K03247

Ziel und Inhalt des Vorhabens:
Die Straßenbeleuchtungsanlage in der Kernstadt Borgentreich bestand bisher aus unterschiedlichen konventionellen Bestandsleuchten, in denen verschiedene Leuchtmittel mit hoher Systemleistung eingesetzt wurden. Gefördert werden Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung, die kurzfristig zu einer nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen führen. Dieses Ziel kann durch den Einbau hocheffizienter LED-Leuchten bei der Sanierung der Straßenbeleuchtung erreicht werden. Ziel der Sanierungsmaßnahme ist die CO2-Minderung von mindestens 70 %.

Mit dem Austausch von 386 Bestandsleuchten durch LED-Leuchten werden Energieeinsparungen von jeweils ca. 70 % realisiert. Erreicht wird dieses Ziel auch durch eine gesteuerte Leistungsreduzierung um 50 % während der Nachtstunden. Die lange Lebensdauer der LED-Leuchten sorgt zusätzlich für eine Reduzierung der Unterhaltungskosten, da der regelmäßige Austausch defekter Leuchtmittel in Zukunft entfällt.

Der Austausch wird durch das Förderprogramm "Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages unter dem Förderkennzeichen 03K03247 mit dem Titel "Sanierung der Straßenbeleuchtung in der Orgelstadt Borgentreich“ geführt.

Projektlaufzeit: 01.10.2016 – 30.09.2017

Das Projekt wird mit einer Quote von 20% aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.

NATIONALE KLIMASCHUTZINITIATIVE

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. © 2015 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit