Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus

Parteienkomponente

Mit der Parteienkomponente können die Daten von Kandidaten und Vertrauenspersonen gespeichert und alle für einen Wahlvorschlag erforderlichen Formulare gedruckt werden. Die Daten können dem Wahlamt zur Weiterverarbeitung digital zur Verfügung gestellt werden.

Nutzen Sie die FAQ-Rubrik der vote iT für Antworten auf häufige Fragen. Die Parteienkomponente kann direkt im Internet-Browser aufgerufen werden.


Vorteile

  • einmalige Kandidatenerfassung
  • Ausdruck benötigter Formulare mit nur wenigen Mausklicks
  • zentrale Speicherung der Daten
  • Zugriff von jedem Rechner mit Internetzugang
  • kostenlos

Erste Schritte für Parteien:

Welche Vorteile bietet die Nutzung der Parteienkomponente?

Wenn Sie die Parteienkomponente benutzen, brauchen Sie die persönlichen Daten der Vertrauenspersonen und Kandidaten nur einmalig erfassen und bekommen sämtliche benötigte Formulare (Niederschrift Parteiversammlung, Einreichung Wahlvorschlag, Zustimmungserklärung, …) mit wenigen Mausklicks ausgedruckt. Die Daten werden zentral gespeichert, Sie können also von jedem Rechner aus darauf zugreifen, der einen Internetzugang hat.

Registrierung und Anmeldung

1. Rufen Sie im Browser (Internet Explorer, Firefox o.ä.) die Parteienkomponente auf: https://www.votemanager.de/parteienkomponente

2. Klicken Sie auf ‚Registrieren‘ und füllen Sie das Formular aus, um sich eine Benutzerkennung erstellen zu lassen. Anschließend erscheint erneut die Anmeldemaske bei der Sie sich zunächst ohne Passwort anmelden. Nach der Anmeldung werden Sie aufgefordert sich ein Passwort zu erstellen. Passwörter müssen mindestens acht Stellen haben und mindestens einen Großbuchstaben enthalten.

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich über ‚Passwort vergessen?‘ ein neues Passwort per Mail zuschicken lassen.

Wahltermin, Behörde und Wahl auswählen

Nach erfolgreicher Anmeldung können Sie am oberen Bildschirmrand auswählen, für welchen Wahltermin, welche Behörde und welche Wahl Sie Wahlvorschläge erfassen möchten.

Ein Benutzer besitzt generell die Möglichkeit termin-, wahl- und behördenübergreifend tätig zu werden. Diese Anforderung ist z. B. bei Kreisen gewünscht, damit über ein Benutzerkonto die Wahlvorschläge der zugehörigen Gemeinden bearbeiten werden können.

Wichtig: Die Datensätze werden benutzerbezogen abgespeichert. Damit haben Sie also nicht die Möglichkeit auf die Daten anderer Benutzer zuzugreifen, so dass eine Kompetenzüberschreitung nicht stattfinden kann.

Erfassen von Kandidaten und Vertrauenspersonen

Wählen Sie im Navigationsmenü am linken Bildschirmrand ‚Wahlvorschläge‘ und anschließend ‚Kandidaten‘. Um einen neuen Kandidaten zu erfassen, wählen Sie ’neu‘. Anschließend folgt ein Formular in dem Sie Ihren Kandidaten eintragen können.

Das Anlegen von Vertrauenspersonen erfolgt nach derselben Vorgehensweise.

Um den Umgang mit der Parteienkomponente zu erleichtern, reicht es im ersten Schritt den Vor- und Nachnamen des Kandidaten bei der Erfassung an zu geben. Die übrigen Daten können zu jedem beliebigen Zeitpunkt nachgetragen werden. Die Kandidatendaten werden bei jeder Anmeldung, Umstellung der Wahl oder bei einem Formulardruck entsprechend den gesetzlich festgelegten Bestimmungen überprüft. Bei fehlenden oder unkorrekten Angaben, wie z. B. doppelte Vergabe eines Listenplatzes, werden Hinweise auf der Startseite bzw. beim Druck von Formularen ausgegeben.

Der Druck eines Dokumentes ist dann bis zur vollständigen Korrektur aller relevanten Angaben nicht möglich.

Formulardruck

Um Formulare zu drucken, wählen Sie unter ‚Formulare‘ das gewünschte Formular. Im Beispiel wird das Formular‘ Einreichung Wahlvorschlag‘ gedruckt.

Das Drucken der anderen Formulare erfolgt nach derselben Vorgehensweise. Füllen Sie das Formular aus und bestätigen Sie mit ‚ok‘. Anschließend wird ein PDF-Dokument erstellt und geöffnet, welches Sie ausdrucken oder speichern können.

Export der Wahlvorschläge

Über ‚Wahlvorschläge exportieren‘, lassen sich die Wahlvorschläge in elektronischer Form exportieren, sodass sie zusammen mit den Formularen bei Ihrem Wahlamt eingereicht werden können. Für den Dateiexport klicken Sie auf ‚exportieren‘.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass das Wahlrecht die Einreichung der Wahlvorschläge weiterhin in Papierform vorsieht. Das elektronische Exportieren der Wahlvorschläge aus der Parteienkomponente ersetzt dies nicht.

Für jeden Programmteil steht Ihnen eine spezifische Online-Hilfe zur Verfügung, die Sie über den Button ‚Hilfe‘ aus dem jeweiligen Programmteil heraus  erreichen können. Zur Beschreibung der ‚Ersten Schritte‘ mit der ParteienKomponente gelangen Sie über den Klick auf den Rettungsring in der Benutzerübersicht am oberen linken Bildschirmrand.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zu Verfügung.

Beachten Sie die Nutzungsbedingungen zur Verwendung der Parteienkomponente!

Amtliche Vordrucke Kommunalwahl 2020

Bescheinigung Wählbarkeit Anlage 13 a (PDF, 55 kB)

Bescheinigung Wählbarkeit Anlage 13 b (PDF, 56 kB)

Bescheinigung Wahlrecht Anlage 15 (PDF, 56 kB)

Einreichung Wahlvorschlag Anlage 11 b (PDF, 495 kB)

Einreichung Wahlvorschlag Anlage 11 d (PDF, 63 kB)

Einreichung Wahlvorschlag Anlage 11 a (PDF, 71 kB)

Formblatt fuer Unterstützungsunterschrift Anlage 14 a (PDF, 61 kB)

Formblatt fuer Unterstützungsunterschrift Anlage 14 b (PDF, 61 kB)

Formblatt fuer Unterstützungsunterschrift Anlage 14 c (PDF, 62 kB)

Niederschrift Parteiversammlung Bürgermeister Anlage 9 c (PDF, 79 kB)

Niederschrift Parteiversammlung Rat Anlage 9 a (PDF, 191 kB)

Versicherung an Eides statt Anlage 10 c (PDF, 38 kB)

Versicherung an Eides statt Rat Anlage 10 a (PDF, 39 kB)

Zustimmungserklärung Anlage 12a (PDF, 57 kB)

Zustimmungserkläerung Anlage 12 b (PDF, 59 kB)

Zustimmungserklärung Anlage 12 c (PDF, 57 kB)