Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus

Das Abwasserwerk Borgentreich informiert!

Synthetische Feuchttücher, Vliestücher, Haushaltsrollen, Papiertaschentücher, Stofftücher etc. gehören nicht in die Toilette.

Das Corona-Virus und die damit verbundenen Einschränkungen sowie Verhaltensmuster einiger Bürgerinnen und Bürger, stellen die Abwasserbeseitigung und die Mitarbeiter vom Abwasserwerk vor große Probleme. Wie in weiten Teilen des Bundesgebietes ist in Zeiten des Corona-Virus der Mangel an Toilettenpapier ein großes Thema. Not macht bekanntlich erfinderisch. Daher werden diverse Tücher zweckentfremdet, die sich nicht im Abwasser auflösen und in der Kanalisation große Probleme sowie hohe Kosten verursachen. Verstopfungen und blockierte Pumpen sind die Folge, wobei es zum Rückstau bis in den Haushalt kommen kann. Die Mitarbeiter des Abwasserwerkes sind von je her einem besonderen Infektionsrisiko ausgesetzt, arbeiten aber trotzdem intensiv daran, dass die Abwasserentsorgung reibungslos funktioniert. Zudem ist das Abwasserwerk rund um die Uhr für Sie da und unterder Telefon-Nr. 0171 8636579 zu erreichen. Sie können und sollten das Abwasserwerk dabei aktiv unterstützen, indem Sie Feuchttücher & Co. nicht über die Toilette entsorgen. Diesen diversen Tücher können ggf. über einen Abfallbehälter neben der Toilette in der Restmülltonne entsorgt werden.

Das Abwasserwerk bedankt sich für Ihr Verständnis.