Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus

Haushaltspläne, Bilanzen und Jahresabschlüsse der Orgelstadt Borgentreich

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über finanzielle Themen der Orgelstadt Borgentreich

Der Haushaltsplan ist Grundlage für die Haushaltswirtschaft der Orgelstadt Borgentreich sowie gleichzeitg die Grundlage der örtlichen politischen Planungen, Entscheidungen und Kontrollen. Das NEUE KOMMUNALE FINANZMANAGEMET (NKF) sieht den kommunalen Haushalt weiterhin im Zentrum der kommunalen Planung und Rechenschaft. Der Haushaltsplan ist in einen Ergebnisplan, in dem der voraussichtliche Ressourcenverbrauch und das mögliche Rssourcenaufkomen abgebildet werden, und in einen Finanzplan, der die Zahlungsleistungen der Gemeinde ausweist, zu gliedern. Der Haushaltsplan wird zudem in produktorientierte Teilpläne untergliedert, die u.a. Teilergebnispläne und Teilfinanzpläne enthalten.

Nach § 79 Gemeindeordnung NRW (GO NRW) enthält der Haushaltsplan alle im Haushaltsjahr für die Erfüllung der Aufgaben der Gemeinde voraussichtlich

1. anfallenden Erträge und eingehenden Einzahlungen,
2. entstehenden Aufwendungen und zu leistenden Auszahlungen,
3. notwendigen Verpflichtungsermächtigungen.