Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus
03.07.2017

25 Jahre im Dienst der Orgelstadt Borgentreich

Für Frau Petra Boenke war der 21. Mai 2017 ein ganz besonderer Tag. An diesem Tag konnte die langjährige Mitarbeiterin auf 25 Dienstjahre im öffentlichen Dienst zurückschauen

Nach ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Firma Rosenstein in Warburg, war sie im Ausbildungsbetrieb weitere 2 Jahre beschäftigt. Bevor sie jedoch in den Dienst der Stadt Borgentreich eingetreten ist, arbeitete sie noch im Autohaus Knoll in Warburg. Im Jahr 1992 begann Frau Boenke zunächst mit einer Aushilfstätigkeit im Bereich der Verwaltung. Nach mehreren Jahren als Phonotypistin im Rathaus und Aushilfskraft im Kindergarten Borgentreich wurde Frau Boenke als Schulsekretärin der Grundschulen Großeneder, Borgholz/Natzungen und Bühne eingesetzt. Nach der Schließung der Schulstandorte in den Ortschaften wechselte sie zur Bördelandverbundschule heute Sekundarschule.

Bürgermeister Rainer Rauch bedankte sich für die gute Zusammenarbeit, die Vielseitigkeit, die Loyalität und das Engagement über viele Jahre mit den besten Wünschen für ihr weiteres Leben. Als äußeres Zeichen des Dankes wurde ihr ein Blumenstrauß überreicht.

Martina Stüve als Personalratsvorsitzende und auch Frau Güthoff als Rektorin der Sekundarschule sprachen der Jubilarin ihren Dank für die gute Zusammenarbeit aus.