Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Einheitlicher Ansprechpartner

Europäische Dienstleistungsrichtlinie

Die wirtschaftliche Integration Europas hat die EU zu einem der führenden Wirtschaftsräume der Welt werden lassen. Doch gerade das beachtliche Potenzial des Dienstleistungssektors für Wachstum und Beschäftigung konnte bislang nicht voll ausgeschöpft werden.

Die europäische Dienstleistungsrichtlinie (RL 2006/123/EG) soll dies nun ändern. Sie ist ein wichtiges Reformvorhaben bei der Umsetzung der Lissabon-Strategie und soll bestehende Hindernisse abbauen, den grenzüberschreitenden Handel mit Dienstleistungen fördern und damit zur Verwirklichung des einheitlichen Binnenmarktes beitragen.

Ziel der Dienstleistungsrichtlinie ist es, die Aufnahme und Ausübung von Dienstleistungstätigkeiten deutlich zu erleichtern. Eine entscheidende Funktion übernehmen dabei die so genannten "Einheitlichen Ansprechpartner". Sie werden künftig in ganz Europa als zentrale Kontaktstellen für Dienstleistungsunternehmen zur Verfügung stehen und auf Wunsch alle einschlägigen Verfahren und Formalitäten aus einer Hand abwickeln. Auch für Informationsanliegen oder Fragen zum Stand des Verfahrens stehen die Einheitlichen Ansprechpartner bereit. Welche Bereiche die Einheitlichen Ansprechpartner abdecken und wo es darüber hinaus regionale Zusatzangebote gibt, erfahren Sie auch über die Internetseite www.dienstleisten-leicht-gemacht.de.

Über diesen Einheitlichen Ansprechpartner erhalten Sie alle für die Aufnahme und Ausübung von Dienstleistungstätigkeiten notwendigen Informationen und können alle dazu notwendigen Verfahren und Formalitäten abwickeln. In unserer Region Ostwestfalen-Lippe soll dies durch einen Einheitlichen Ansprechpartner erfolgen, der bei dem Kreis Herford eingerichtet wurde und daher auch für die Orgeltadt Borgentreich zuständig ist. Zu erreichen ist der Einheitliche Ansprechpartner unter www.nrw-ea.de

Potentielle Gründer und bereits bestehende Unternehmen aus dem In- und Ausland können sich somit in Ostwestfalen-Lippe ab Ende Dezember 2009 zur Erledigung vielfältiger Verwaltungsverfahren an den im Kreishaus Herford ansässigen Einheitlichen Ansprechpartner wenden. Über die zentrale Anlaufstelle können in- und ausländische Unternehmern alle für sie wichtigen Verwaltungsinformationen beschaffen und notwendige Formalitäten elektronisch abwickeln, ohne sich mit den einzelnen Behörden und Ämtern aus Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene auseinander setzen zu müssen.

Neben dem Dienstleistungsangebot des Einheitlichen Ansprechpartners können Sie sich aber auch wie bisher unmittelbar an die zuständigen Stellen wenden.

Die von der EU-DLR erfassten Angelegenheiten für die Orgeltadt Borgentreich als zuständige Stelle können Sie in elektronischer Form über die sogenannte Virtuelle Poststelle abwickeln. Diese Virtuelle Poststelle ist ein wichtiger Baustein ist die Schaffung von technischen Möglichkeiten zur rechtsverbindlichen elektronischen Kommunikation mit der Orgeltadt Borgentreich. Hierüber ist es möglich, signierte und verschlüsselte elektronische Mitteilungen von Kunden der Orgelstadt Borgentreich für das Verfahren im Rahmen der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie in Empfang zu nehmen, zu entschlüsseln, die qualifizierte elektronische Signatur zu prüfen und an den richtigen Adressaten in der Stadtverwaltung weiterzuleiten. Einzelheiten zur elektronischen Abwicklung finden Sie im Impressum.