Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Energieberatung

Energieberatung

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen bietet Energieberatung im Rathaus von Borgentreich an.

Seit August 2008 bietet die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in der Orgelstadt Borgentreich eine „Stationäre Energieberatung“ an. Die Beratung, die über ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördertes Projekt angeboten wird, kostet 5,00 Euro pro Beratung.

Termine finden jeden ersten Mittwoch im Monat, wechselnd vormittags/nachmittags mit dem Stützpunkt in Brakel statt.
Gerade Monate: 10 - 13.30 Uhr
Ungerade Monate: 14 - 18 Uhr

Die Energieberatung wird von Herrn Dipl.-Ing. Bender durchgeführt.
Die Beratung umfasst folgende Themenfelder wie:

• Fragen zum Energiepass,
• Heizungstechnik,
• Raumklima und Schimmelbefall,
• Warmwasserbereitung,
• Stromsparen und stromsparende Möglichkeiten im Privathaushalt,
• Energieoptimierte Planung und Niedrig-Energie-Bauweise,
• Wärmeschutz im Altbau (Altbausanierung),
• Probleme mit Heizkostenabrechnungen,
• Photovoltaik,
• thermische Solartechnik.

Energiesparmaßnahmen beginnen mit einfachen Dingen wie dem richtigen Heizen und Lüften oder dem Vermeiden eines ständigen Stand-By-Betriebes von Elektro- und Heimelektronikgeräten. Schon durch geringfügige Investitionen wie Selbstklebebänder für undichte Fenster und Türen oder den Kauf von Energiesparlampen können Kosten gesenkt werden. Noch mehr können Hausbesitzer durch eine Heizungsmodernisierung oder eine bessere Wärmedämmung sparen. Mit der im Februar 2002 in Kraft getretenen Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie der zwischenzeitlichen Novellierung hat der Gesetzgeber höhere Anforderungen an die Gebäudehülle bzw. Heizungsanlagen gestellt.

Kostenloser Verleih von Strommessgeräten

Die Verbraucherzentrale Nordrhein Westfalen und die Orgelstadt Borgentreich verleihen kostenlos Strommessgeräte für den privaten Haushalt. Wer genau wissen will, wie viel Strom einzelene Geräte verbrauchen, kann sich in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Borgentreicher Rathaus Strommessgeräte kostenfrei gegen eine Kaution von 20,- Euro ausleihen. Bei dieser Gelegenheit können direkt alle anderen Haushaltsgeräte einer Kontrolle unterzogen werden.

Die Beratung ist zeitlich auf eine halbe Stunde begrenzt und muss entsprechend den Kostensätzen der Verbraucherzentrale NRW mit dem Berater abgerechnet werden. Der Kostenbetrag liegt derzeit bei 5,- Euro pro Beratungsgespräch.